Ein heftiges Naturereignis - und dann?

Idee
Nach einer Überschwemmung, einem Murgang, allgemein nach einem Schadensereignis ergreift die Gemeinde kurz-, mittel- und langfristige Massnahmen. Der Schaden soll behoben werden (kurzfristige Massnahmen) und damit das gleiche Schadensereignis nicht ein weiteres Mal eintrifft, werden Vorbeugemassnahmen getroffen (mittel- und langfristige Massnahmen).
Die Gemeinde spielt bei der Umsetzung solcher Massnahmen eine zentrale Rolle: Welche Schritte leitet die Gemeinde ein? Welche Massnahmen helfen wozu? Wie stark muss in die Natur eingegriffen werden, damit ein nächstes Schadensereignis ausgeschlossen werden kann?

 

AnhangGröße
Information zur Idee Ein heftiges Naturereignis - und dann.pdf90.53 KB