Wie natürlich ist der Bachverlauf? - eine Bachbegehung

Idee
Die Schulklasse lernt einen Bach mittels Begehungen kennen. Dabei sind Aspekte der Erholung, der Natur, der Schönheit und der zivilisatorischen Nutzung wie z.B. Wasserentnahmen zur Bewässerung, evtl. Stromerzeugung, Eindolungen mit zu berücksichtigen. Die Klasse erstellt eine Karte, auf der ihre Erkenntnisse entlang des Baches erkenntlich sind. Sie beurteilt, wo der Bach natürlich ist bzw. stark verändert wurde und wo der Bach stark beeinflusst wird (z.B. Düngereintrag) und wo starkes Hochwasser die Siedlung erreichen könnte.

Je nach Bachlänge wird die Klasse in Gruppen aufgeteilt. Sie begehen unterschiedliche Abschnitte. Die Gruppen protokollieren, tragen auf Karten ein und fotografieren.

Für die Beantwortung von offenen Fragen (Woher kommt dieses Rohr? Weshalb gibt es dort einen Schieber), wenden sich die Klasse an die Gemeinde (z.B. Einladung des Gemeindeschreibers in die Klasse).

Zeitrahmen
Mindestens einen Halbtag

Informationen in www.bachseefluss.ch
Gefährliche Natur?
Gewässer und Naturgefahren
Entstehung von Naturereignissen
Entscheidungsfindung und Planungsabläufe
Bagger im Bach -  Wasserbau
Grundlagen erheben
Aktuelle Messwerte

Idee ausdrucken?
Unter Datei
- Drucken erhalten Sie den geeigneten Ausdruck.