niedrig

warning: Creating default object from empty value in /var/www/phtg/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Unser eigener Wasserbau

Idee

Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit den Techniken der Ingenieurbiologie (Infoblatt 4.1 und aufgeführte Links.). Mit entsprechenden Holzmaterialien werden verschiedene Methoden im Massstab 1:10 bis 1:50 ausgeführt.

Die Wasserbaustelle: Organisation und Abläufe

Idee

Ausgehend vom Infoblatt 4.3 werden die Organisation und die Abläufe einer Bachbaustelle in der Gemeinde beschrieben und dokumentiert.

Analyse eines Wasserbauprojektes

Idee

Die Klasse lässt sich ein Gewässerprojekt durch den Bauleiter / Gemeinderätin vor Ort vorstellen. Neben der Frage, was gemacht wird, ist die Frage zentral, wozu wird diese oder jene Massnahme getroffen.

Die Wasserbau-Akteure und deren Vernetzung

Idee

Ausgehend von einem konkreten Bauprojekt oder von einer konkreten Planung (an einem Gewässer) in der Gemeinde analysieren die SchülerInnen die Akteure und deren Vernetzung. Hierzu verwenden sie die Einfluss-Betroffenheits-Matrix, die im Basiswissen 3.1 S. 2 beschrieben ist.

Um die Vernetzung der Akteure herauszufinden, befragen die Lernenden den Gemeindeschreiber und ihre Eltern.

Die Bedeutung von Wasser in verschiedenen Kulturen

Idee

Die Schülerinnen und Schüler stellen in einem Brainstorming ihr Wissen zum Thema zusammen. (Taufwasser, Weihwasser, Bad im Ganges…). Danach teilen sie sich den verschiedenen Weltreligionen zu und recherchieren im Internet. Schliesslich stellen sie ihr Wissen gegenseitig vor. Hierzu können auch szenische Beiträge eingefordert werden, in denen die Bedeutung des Wassers hervorgeht (Taufe etc.)

Integrales Risikomanagement im Schulhaus

Idee
Für jede Naturgefahr kann mithilfe eines guten Risikomanagementes die Gefahr im Vorfeld abgeschätzt werden.

Inhalt abgleichen